Wie kommt man an Marketing Insiderwissen?

Marketing Insiderwissen

Marketing Insiderwissen

Wer sich im Internet über das Thema Marketing schlau macht stößt früher oder später auf sich immer wiederholende Informationen für Einsteiger. Traffic Tipps für den neuen Blog oder Informationen wie man einen Werbebrief richtig schreibt aber kein Marketing Insiderwissen.

Aber mal ganz ehrlich – das sind nur die Grundlagen 😉 wer im Internet wirklich erfolgreich sein will benötigt Profiwissen und das ist im Internet für gewöhnlich nicht kostenlos. Woher kann man also als Anfänger an Insiderwissen kommen ohne direkt tief in die Taschen greifen zu müssen?

Ich habe die wichtigsten Möglichkeiten an Marketing Insiderwissen  zu kommen aufgelistet und dazu gibt es am Ende noch zwei Geheimtipps von mir.

Blogs

Hmm – mal ganz ehrlich – es ist lange her, dass ich in einem Blog eine wirkliche Insiderinfo gesehen habe. Für Einsteiger sind Blogs optimal: viele kostenlose Inhalte die großartig in das Thema einführen. Aber für Profis? Da wird man maximal mit kleinen Häppchen angefüttert um am Ende ein eBook oder ähnliches zu kaufen.

Seminare

Seminare sind toll – man erhält persönlichen Kontakt mit echten Profis, kann Fragen stellen und bekommt alles erklärt. Leider sind bei Seminaren die Nachteile überwiegend: Seminare sind…

  • … verdammt teuer, unter 500€ gibt es kaum anständige Seminare
  • nicht immer verfügbar, wer nicht in einer großen Stadt wohnt hat Pech
  • … oft in ihrer Teilnehmerzahl beschränkt, es ist schwer einen Platz in wirklich guten Seminaren zu ergattern

eBooks

Eine gute Alternative zu Seminaren sind eBooks. EBooks sind meist erschwinglich und randvoll gestopft mit Informationen die man nicht so einfach im Internet bekommt. Aber Moment – stimmt das überhaupt? EBooks können sehr gute Informationen enhalten. Allerdings kann man auch ein eBook für 199 Euro erwerben und am Ende steht nur Mist drinne. Es gibt gute und schlechte eBooks – leider merkt man erst nach dem Kauf, was man da eigentlich gekauft hat. EBooks können einem unglaubliches Wissen verschaffen aber um die richtigen eBooks zu bekommen muss man entweder einen guten Riecher haben oder so viele kaufen, dass man auch ein Seminar hätte besuchen können. Ich habe mir im Laufe der Jahre viele eBooks gekauft und mehrere Hundert Euro dafür ausgegeben – mein Fazit: eBooks kaufen lohnt sich nicht… Außer natürlich das Sinnfly e-Book  zum Thema Nieschen Webseiten bauen, das ich hier nach und nach völlig Kostenlos veröffentliche.

Insider

Wen wunderts: Insider sind die beste Quelle für Insiderinformationen. Aber wer kennt schon einen Insider? Auch Insider haben eine Skype, ICQ oder E-Mail Kontakt Liste – aber ich glaube, dass sich fast keiner von uns so glücklich schätzen kann einen echten Insider ab und an mit Fragen löchern zu können ;-).

Geheimtipp 1: Follow Up Sale Newsletter

Wer schon mal ein eBook von einem erfolgreichen Guru gekauft hat kennt das: ab und an trudeln E-Mails ein die einem andere Infoprodukte verkaufen wollen. Manchmal sind es aber auch kleine Schätze – händisch ausgewählte Informationen eines echten Gurus – die da im persönliche Mailfach gelandet sind. Diese Informationsquelle ist nicht zu verachten, auch wenn das aussortieren der “kauf meine anderen Produkte” E-Mails viel Zeit in Anspruch nehmen kann :-P.

Geheimtipp 2: Bücher!

Nachdem ich mein erstes echtes Marketing Buch gelesen hatte, habe ich aufgehört eBooks zu kaufen. Es ist erstaunlich – da bekommt man 200 Seiten geballtes Wissen für einen lächerlichen Preis von 15 Euro … ein paar gute Marketing Bücher kann man direkt bei Amazon bestellen. Absolute Pflichtlektüre ist für mich Marketeasing von Bernd Röthlingshöfer. Ansonsten einfach die Augen aufhalten 😉 die Autoren verkaufen sich alle deutlich unter Wert. Während man für ein eBook mit den gleichen Informationen oft 200-300 Euro bezahlen müsste bekommt man das ganze (sogar noch ausgedruckt) für magere 20-30 Euro.

Wenn ihr noch gute Ideen habt, woher man Insiderwissen bekommen kann, würde ich mich über einen Kommentar (oder eine anonyme E-Mail? ;-P) freuen.

3 responses to “Wie kommt man an Marketing Insiderwissen?”

  1. SEOces

    Selbst ist der Mann… Oder die Frau, je nachdem 😉

    Die beste Strategie sich in entsprechende Themen herein zu arbeiten, ist wohl immernoch sich Stück für Stück heran zu tasten und einfach Dinge mit eigenen Webseiten-Projekten selbst auszuprobieren, sprich wo man machen kann was man will.

    Viele nützliche Tipps gibt es meißten, von jeglicher SEO-Software im Netz. Sprich all On-Page und Off-Page Tools. Wer sich mit solchen regelmäßig auseinander setzt und nicht nur auf ein spezielles Tools setzt, bekommt die Erfahrung von ganz allein…

    MfG Tim West

  2. Marcel

    Hi,
    ich denke das man viel Insider-Wissen aufbauen kann, indem man selbst viel ausprobiert und testest. Den Kram, welchen man auf Blogs findet ist zu 95% nur Mainstream, welcher schon etliche male auf anderen Quellen diskutiert wurde.

    Ich empfehle einfach mal selbst 3-4 Domains fern ab von seinem eigentlichen Netzwerk aufsetzen und mal probieren.

  3. Malte Landwehr

    Ich halte „Insider“ langfristig für die interessanteste Quelle, denn ab einem gewissen Niveau kannst du in Blogs und Büchern einfach nur noch wenig Neues finden.
    Persönlichen Kontakt zu Insidern bekommst du am einfachsten, in dem du selbst einer wirst. Das geht vermutlich am einfachsten, in dem man sich eine Nische sucht oder versucht Marketing mit einem anderen Thema (über das man mehr wissen als der übliche Marketing-Mensch hat) zu verbinden. Also wenn du z.B. 10 Jahre lang Betten verkauft hast, dann bloggst du etwas über „Marketing für Betten“ und kannst dich relativ einfach als „Experte für Betten-Marketing“ etablieren. Und dann geht es mit dem Networking auf Konferenzen, Messen, usw. auch viel einfacher. Da findest du dann auch den persönlichen Kontakt zu den Insidern.

Leave a Reply