Awa Volk

Im Regenwald im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Ecuador lebt das Volk der Awa-Indianer.

450 von ihnen leben noch abgeschottet von der Außenwelt. Ein Großer Teil der Awa  haben noch nie Kontakt zur Zivilisation gehabt. Heute sind die Awá das wohl eines der bedrohtesten Vöker der Welt.

Heute ist ein Teil ihres traditionellen Lebensraumes durch über 20 verschieden große Reservate geschützt. Doch an den Rändern und teilweise sogar inmitten des Indianergebietes haben auch Siedler und Großgrundbesitzer ihre Fincas und Ländereien. Durch die Stetige Ausbreitung der  Zivilisation kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Holzfällern und dem Awa Volk, denn die Awa, die sich selbst als Schützer des Waldes verstehen,sehen  der Waldzerstörung nicht tatenlos zu. Mit allen Kräften versuchen sie ihren angestammten Lebensraum zu erhalten.

Leave a Reply